Kalibrierung von Temperaturfixpunkten

DAkkS Kalibrierung von Temperatur-Fixpunkten

Temperatur-Fixpunkte werden durch den Vergleich mit Referenz-Temperatur-Fixpunkten mit Hilfe von hochstabilen Normal-Widerstandsthermometern (SPRT) kalibriert. Die Temperatur-Fixpunkt Kalibrierung wird standardmäßig mit einem DAkkS-Kalibrierschein versehen.

  • Alle Arten von ITS-90 Temperatur-Fixpunkten (schlanke und primäre Temperaturfixpunkte, ISO-Tower)
  • Wasser-Tripelpunkt-Zellen jeder Bauform
  • Inbetriebnahme in Heat-Pipes
  • Hochstabile SPRT’s und MicroK Gold als Messtechnik


DAkkS Messunsicherheit: Temperatur-Fixpunkt

Vergleich mit Referenz-Fixpunktzellen mit Hilfe von Normal-Widerstandsthermometern

Fixpunkt Temperatur Messunsicherheit
Quecksilber -38,8344°C 2,5 mK
Wasser 0,01°C 0,35 mK
Gallium 29,7646°C 1,5 mK
Indium 156,5985°C 4 mK
Zinn 231,928°C 5 mK
Zink 419,527°C 8,5 mK
Aluminium 660,323°C 20 mK

Es können mit kleineren Messunsicherheiten aber auch UKAS und Werkskalibrierungen durchgeführt werden.

Neues Digitalarchiv Klasmeier Cloud:
Kalibrierdokumente schnell und unkompliziert abrufbar

Die neue Klasmeier Cloud – das perfekte Ablagesystem für alle Kalibrierdokumente. Ab sofort finden unsere Kunden auf allen von Klasmeier kalibrierten Geräten einen QR-Code, mit dem sie schnell und unkompliziert in unser digitales Archiv gelangen.
Besonders praktisch: Neben allen Kalibrierdokumenten gibt es dort auch immer gleich die Kontaktdaten des jeweiligen Ansprechpartners bei Klasmeier dazu. So finden Sie auch noch in fünf oder mehr Jahren bei Fragen zu ihrem Kalibrierprodukt mit einem Klick die gewünschten Informationen.

 

 

Fragen zur Kalibrierung?

AnsprechpartnerBoris Kalb – b.kalb@klasmeier.com