Fuldaer Thermodynamik-Spezialist eigene Online-Community

Klasmeier Connect bietet neue Plattform für Experten aus Wirtschaft und Forschung 

Fulda. Mehrmals pro Jahr treffen sich Thermodynamik-Spezialisten aus ganz Deutschland im Fuldaer Münsterfeld, genauer gesagt bei der Klasmeier Kalibrier- und Messtechnik GmbH: Forscher und Hochschuldozenten genauso wie Ingenieure und Entwickler aus Industrie und Wirtschaft nutzen die bundesweit einzigartige Expertise von Geschäftsführer Thomas Klasmeier und seinem Team und belegen hier zertifizierte Seminare.

 

Die Klasmeier Kalibrier- und Messtechnik GmbH mit Sitz im Fuldaer Münsterfeld steht seit 30 Jahren für höchste Präzision in der Kalibrier- und Messtechnik.

 

Um auch in Zeiten der Corona-Pandemie die gefragten Schulungen – etwa rund um die Kalibrierung von Thermometern oder zu Messunsicherheiten in der Temperatur – anbieten zu können, hat Thomas Klasmeier ein neues Konzept für Online-Seminare entwickelt: „Wir möchten die gleiche Qualität gewährleisten wie in unseren Präsenz-Schulungen. Darum werden die Seminare nicht als klassisches Webinar gehalten, sondern vielmehr als virtuelle Treffen, bei denen der Erfahrungsaustausch untereinander und mit dem Referenten im Fokus steht. Dafür bieten wir einen besonderen Service gratis dazu: Klasmeier Connect.“ In dieser neuen Online-Community mit Forum und Chatfunktion können sich Seminarteilnehmer und Referenten bereits während der Schulung austauschen. Der Gruppen-Chat und die Möglichkeit für Direktnachrichten bleiben aber auch nach Abschluss der jeweiligen Weiterbildung dauerhaft und ohne weitere Gebühren bestehen. 

 

Geschäftsführer und Diplom-Ingenieur Thomas Klasmeier führt die Klasmeier Kalibrier- und Messtechnik GmbH bereits in zweiter Generation.

 

„Bei Klasmeier Connect können Fragen gestellt und beantwortet, sowie aktuelle Daten und Erkenntnisse aus der Wissenschaft beurteilt werden. Junge Spezialisten und erfahrene Experten tauschen sich einfach ganz unkompliziert aus“, erklärt der Geschäftsführer, der das Familienunternehmen in zweiter Generation führt. „Auch die Seminarleiter bleiben als Ansprechpartner in der Community. Sie stehen so mit fachlichem Rat gerne auch später zur Verfügung, wenn es vielleicht mal ein kompliziertes Problem zu lösen gibt.“ 

Die komplette Dokumentation des Seminars sowie das Abschluss-Zertifikat erhalten Online-Teilnehmer ebenfalls digital. „Auf Wunsch können wir die Unterlagen aber auch in Papierform zur Verfügung stellen“, so Klasmeier. 

Wie bei den Präsenz-Angeboten der Klasmeier Kalibrier- und Messtechnik GmbH, ist auch bei den Online-Seminaren die Teilnehmerzahl für einen gezielten Austausch und einen optimalen Lernerfolg stets auf acht Personen begrenzt. Die Online-Angebote bestehen aus mehreren 60-minütigen Theorie-Modulen und anschließenden Praxis-Teilen mit „Hausaufgaben“, die direkt im jeweiligen Unternehmen der Teilnehmer oder im Homeoffice erledigt werden können. Thomas Klasmeier: „Das vermittelte Wissen ist immer vergleichbar mit unseren Präsenz-Angeboten.“ Die finden – unter Einhaltung strenger Hygiene- und Schutzmaßnahmen – aber auch weiterhin in den Schulungsräumen und im Labor des Unternehmens im Fuldaer Münsterfeld statt.

 

Im Klasmeier Labor werden nicht nur die höchst präzisen eXacal-Thermometer mit einem Einsatzbereich von -200°C bis 1200°C in Handarbeit hergestellt, vielmehr finden hier auch die bundesweit genauesten Temperaturmessungen und Kalibrierungen statt – ausgenommen ist lediglich die übergeordnete Bundesbehörde.