Referenz-Thermometer -200°C bis 250°C

  • Industrielles Referenzthermometer
    für niedrige Temperaturen
  • Temperaturbereich -200°C bis 250°C
  • Hochstabil
  • Drahtgewickelte Messwiderstände von ISOTECH
  • Modell 935-14-13

Das Referenzthermometer 935-14-13 wurde speziell für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen entwickelt. Das Thermometer 935-14-13 eignet sich hervorragend für industrielle Temperaturmessungen und Temperaturkalibrierungen und wird sowohl im Labor als auch vor Ort eingesetzt. Es kann in Blockkalibratoren und in Kalibrierbädern als Temperaturreferenz verwendet werden.

Beschreibung

Das Referenzthermometer 935-14-13 wird, im Gegensatz zu vielen Normal-Thermometern, mit einem stabilen Metallmantel versehen. Der Temperatursensor besteht aus einem drahtgewickelten Messwiderstand aus eigener Herstellung (ISOTECH), der für die gute Stabilität und geringe Drift verantwortlich ist. Das Referenzthermometer 935-14-13 kann vom Kalibrierdienst Klasmeier mit hervorragenden Messunsicherheiten kalibriert werden.

Das Referenzthermometer 935-14-13 ist bereits im Auslieferungszustand vollständig ausgealtert, wodurch die hohe Stabilität und geringe Drift gewährleistet wird.

Messunsicherheit

Das Referenzthermometer 935-14-13 eignet sich sowohl zur Kalibrierung nach der Vergleichsmethode als auch zur Kalibrierung an Temperaturfixpunkten. Bei einer Kalibrierung nach der Vergleichsmethode werden im Temperaturbereich von -195°C bis 250°C Messunsicherheiten von 10-25mK erreicht. Der Kalibrierdienst Klasmeier kann unter Verwendung von modernen Temperaturfixpunkten das Referenzthermometer (trotz der geringen Eintauchtiefe) an Temperaturfixpunkten kalibrieren. 

Kompatible Anwendungen

Präzisionsthermometer milliK

Das Referenzthermometer 935-14-13 kann mit dem Präzisionsthermometer milliK zu einem vollständigen Labornormal kombiniert werden und eine rückführbare Messkette bilden.

 

Download

Datenblatt Platin-Widerstandsthermometer

Cart