www.klasmeier.com

Klasmeier - Präzision in Temperatur

Temperatur-Kalibrator Jupiter 650 plus

Temperaturbereich: 35°C bis 650°C

  • Kalibriert die gesamte Messkette: Als präzise Temperaturquelle kann, anders als nur durch einen Simulator, die gesamte Messkette kalibriert werden.
  • Gute Temperaturgleichmäßigkeit: Sorgfältige Entwicklungen und Untersuchungen führten zu einem Hochwärmeleitenden Block, um die besten Temperaturgleichmäßigkeiten zu bekommen.
  • Großer Temperaturbereich: schnelle Ansprechempfindlichkeit von 35°C bis 650°C, ideal für die “Vor Ort”-Kalibrierung
  • Einfach im Gebrauch: hervorragender Wert fürs Geld
  • S-Modell beinhaltet einen Temperaturanzeiger mit universellem Eingang: und der Möglichkeit, bis zu 5 Korrekturpunkte zu programmieren.
  • Windows Kalibriersoftware und PC Schnittstelle als Standard
SKU: 852
Category:

Beschreibung

Der Jupiter 650 Metallblockkalibrator bietet eine für die Industrie spitzenmäßige Leistung in einem anwenderfreundlichen tragbaren Paket, ideal für die Kalibrierung von Thermoelementen und Platinwiderstandsthermometern. Er kann schnell aufgeheizt und abgekühlt werden und ist so angenehm für den Gebrauch vor Ort. Die zusätzliche Möglichkeit des Einsatzes als Oberflächenkalibrator und Kalibrator für Infrarotthermometer macht das Gerät flexibel.

Der Standardeinsatz kann 6 Thermometer aufnehmen. Größere Einsätze bieten die Gemini und Medusa Modelle. Der Jupiter 650 wird in 2 Modellen angeboten, das Basis (B) und die Vor Ort- Version (S). Das B Modell beinhaltet einen supermodernen Temperaturregler mit einer Doppelanzeige für die Solltemperatur und die Temperatur des Blockes.

Das S Modell beinhaltet zusätzlich einen digitalen Anzeiger an welchem das externe Arbeitsnormalthermometer angeschlossen werden kann, zur Verbesserung der Messunsicherheit, da damit Temperaturgradienten und Beladungsfehler eliminiert werden. Für Oberflächenfühler und Kalibrierstrahler (Schwarze Strahler) sollte ebenfalls ein externes Normalthermometer benutzt werden. Für Labor- Messunsicherheiten kann der Jupiter 650 mit einem höherauflösenden Temperaturanzeiger wie z.B. das TTI-5 und das TTI-6 benutzt werden.

Im Lieferumfang:

Windows Kalibriersoftware, Computer- Schnittstelle und die Möglichkeit, Rampen zu setzen.

Verbesserte Auflösung von ±0,01 über den ganzen Bereich mittels Rechnerschnittstelle und von 35,00 bis + 99,99 am Gerät durch die Selbsteinstellung der Anzeige. Der Regler ermöglicht eine Mehrfachkorrektur für kleinste Messunsicherheiten.

Neu im S Modell ist ein universeller Fühlerstecker, der es erlaubt, Platinwiderstandsthermometer und Thermoelemente Typ K, N, R, S, L, B, PL2, T, J und E anzuschließen. Der Anzeiger kann ebenfalls mit bis zu 5 Kalibrierpunkten programmiert werden und kann so hervorragend an das Arbeitsnormal angeglichen werden. Der Anzeiger und der Regler können beide über die digitale Schnittstelle ausgelesen und angesprochen werden.

1
Temperatur-Kalibrator Jupiter 650 plus | Klasmeier - Präzision in Temperatur

Temperatur-Kalibrator Jupiter 650 plus

Temperaturbereich: 35°C bis 650°C

  • Kalibriert die gesamte Messkette: Als präzise Temperaturquelle kann, anders als nur durch einen Simulator, die gesamte Messkette kalibriert werden.
  • Gute Temperaturgleichmäßigkeit: Sorgfältige Entwicklungen und Untersuchungen führten zu einem Hochwärmeleitenden Block, um die besten Temperaturgleichmäßigkeiten zu bekommen.
  • Großer Temperaturbereich: schnelle Ansprechempfindlichkeit von 35°C bis 650°C, ideal für die “Vor Ort”-Kalibrierung
  • Einfach im Gebrauch: hervorragender Wert fürs Geld
  • S-Modell beinhaltet einen Temperaturanzeiger mit universellem Eingang: und der Möglichkeit, bis zu 5 Korrekturpunkte zu programmieren.
  • Windows Kalibriersoftware und PC Schnittstelle als Standard

Artikelnummer: 852 Kategorie:

Beschreibung

Der Jupiter 650 Metallblockkalibrator bietet eine für die Industrie spitzenmäßige Leistung in einem anwenderfreundlichen tragbaren Paket, ideal für die Kalibrierung von Thermoelementen und Platinwiderstandsthermometern. Er kann schnell aufgeheizt und abgekühlt werden und ist so angenehm für den Gebrauch vor Ort. Die zusätzliche Möglichkeit des Einsatzes als Oberflächenkalibrator und Kalibrator für Infrarotthermometer macht das Gerät flexibel.

Der Standardeinsatz kann 6 Thermometer aufnehmen. Größere Einsätze bieten die Gemini und Medusa Modelle. Der Jupiter 650 wird in 2 Modellen angeboten, das Basis (B) und die Vor Ort- Version (S). Das B Modell beinhaltet einen supermodernen Temperaturregler mit einer Doppelanzeige für die Solltemperatur und die Temperatur des Blockes.

Das S Modell beinhaltet zusätzlich einen digitalen Anzeiger an welchem das externe Arbeitsnormalthermometer angeschlossen werden kann, zur Verbesserung der Messunsicherheit, da damit Temperaturgradienten und Beladungsfehler eliminiert werden. Für Oberflächenfühler und Kalibrierstrahler (Schwarze Strahler) sollte ebenfalls ein externes Normalthermometer benutzt werden. Für Labor- Messunsicherheiten kann der Jupiter 650 mit einem höherauflösenden Temperaturanzeiger wie z.B. das TTI-5 und das TTI-6 benutzt werden.

Im Lieferumfang:

Windows Kalibriersoftware, Computer- Schnittstelle und die Möglichkeit, Rampen zu setzen.

Verbesserte Auflösung von ±0,01 über den ganzen Bereich mittels Rechnerschnittstelle und von 35,00 bis + 99,99 am Gerät durch die Selbsteinstellung der Anzeige. Der Regler ermöglicht eine Mehrfachkorrektur für kleinste Messunsicherheiten.

Neu im S Modell ist ein universeller Fühlerstecker, der es erlaubt, Platinwiderstandsthermometer und Thermoelemente Typ K, N, R, S, L, B, PL2, T, J und E anzuschließen. Der Anzeiger kann ebenfalls mit bis zu 5 Kalibrierpunkten programmiert werden und kann so hervorragend an das Arbeitsnormal angeglichen werden. Der Anzeiger und der Regler können beide über die digitale Schnittstelle ausgelesen und angesprochen werden.