Referenz-Thermometer -196°C bis 670°C

Referenz-Thermometer -196°C bis 670°C

Hochstabiles Arbeitsnormal-Platinwiderstandsthermometer
Modell 935-14-95 (100 Ohm) -196°C bis 670°C

Dieses wirtschaftliche Normal-Platin-Widerstandsthermometer Modell 935-14-95 hat einen Metallmantel und ist hochstabil. Das Modell 935 hat einen Anwendungsbereich
von -196°C bis 670°C.

 

Artikelnummer: 935-14-95 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Beschreibung

Der Messwiderstand besteht aus einer Platinwicklung größter Reinheit, die spannungsfrei in einem Gehäuse aus höchst reinem Aluminiumoxyd montiert ist. Der Wickelkörper ist aus hochreinem Aluminiumoxyd und alle Teile sind vorgealtert, um Verschmutzungen und Verspannungen zu beseitigen.
Alle elektrischen Verbindungen sind geschweißt, um Übergangswiderstände zu minimieren. Die Anschlussdrähte sind in dem handlichen Griff mit einem abgeschirmten 2m langen Teflon- Anschlusskabel verbunden. Die Schutzhülle besteht aus Metall. Es ist mit einer Standardlänge von 480mm verfügbar.

Für Transport und Lagerung wird jedes Modell 935 in seinem eigenen ansprechenden Etui geliefert.

Das Metallschutzrohr schützt das 935 vor Bruch. Natürlich hat das Thermometer die gleiche interne Konstruktion wie ein Normalthermometer und muss entsprechend vorsichtig behandelt werden.

DAkkS Kalibrierung

Der Kalibrierdienst der Firma Klasmeier betreibt das DAkkS Kalibrierlaboratorium D‐K‐15224‐01‐00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005. Das herstellerunabhängige Labor arbeitet in erster Linie mit der Messgröße Temperatur. Durch die DAkkS-Akkreditierung ist sichergestellt, dass alle Kalibrierungen auf nationale und internationale Normale rückführbar sind. Der Kalibrierdienst ist spezialisiert auf das Kalibrieren von Normalen für die Temperatur und verwendet modernste Temperaturfixpunkte und Kalibriereinrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kalibrierdienst-klasmeier.de