Temperaturmesstechnik

Temperaturmesstechnik

Das Seminar “Temperaturmesstechnik” umfasst die unterschiedlichen Techniken der Temperaturmessung im Bezug auf Thermoelemente und Widerstandsthermometer. Mit der Auswertung von Messergebnissen und Kennlinien wird abschließend auf die Messunsicherheiten eingegangen.

  • Widerstandsthermometer und Thermoelemente
  • Temperaturmessung in der Praxis
  • Anwendung relevanter Normen

 

Termin Präsenz Seminar

21.10.2020
(9:00 Uhr bis 16:30 Uhr)

Preis: 585 €

Termin Online Seminar

19.10.2020 bis 09.11.2020
(jeweils Montags 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Preis: 585 €

 

Programmablauf Präsenz Seminar

8:45        Eintreffen der Teilnehmer
9:00  Begrüßung und Vorstellung der Referenten, Organisation des Seminars
9:15 Temperaturmessung in der Praxis

  • Erläuterung des Temperaturbegriffs
  • 0. Hauptsatz der Thermodynamik
  • Der richtige Messaufbau
  • Eintauchtiefe und Wärmeanbindung
  • Auswertung von Messergebnissen
  • Kalibrieren vs. Justieren
10:30   Kaffeepause
11:00   Temperaturmesstechnik (Thermoelemente)

  • Funktionsprinzip und Grundlagen (Seebeck Effekt)
  • Entstehung der Thermospannung
  • Genormte Thermoelemente
  • Edelmetall- und Unedelmetall-Thermoelemente
  • Aufbau und Konstruktion von Thermoelementen
  • Thermoelement-Vergleichsstelle
  • Spannungsmessung von Thermospannung
  • Die Wahl des richtigen Thermoelementes
12:30  Mittagspause
13:30  Temperaturmesstechnik (Widerstandsthermometer)

  • Wheatstone-Brücke
  • Gleichstrommessung
  • Wechselstrommessung
  • PT100 und weitere Fühlertypen
  • Aufbau und Konstruktion verschiedener Fühlertypen
  • Zwei-, Drei- und Vierleitertechnik
14:45  Kaffeepause
15:00  Kennlinien und Normen

  • Messunsicherheit nach GUM
  • Begriffe und Normen
  • Genormte Kennlinien & Kalibrierparameter
  • Messunsicherheit von Thermometer Kennlinien
16:30  Seminarende

 

Programmablauf Online Seminar

Das Online Seminar entspricht inhaltlich dem Präsenz Seminar. Die Inhalte werden auf vier aufeinanderfolgende Module verteilt. Ein Modul dauert jeweils 60 Minuten.

Modul 1

Temperaturmessung in der Praxis

  • Erläuterung des Temperaturbegriffs
  • 0. Hauptsatz der Thermodynamik
  • Der richtige Messaufbau
  • Eintauchtiefe und Wärmeanbindung
  • Auswertung von Messergebnissen
  • Kalibrieren vs. Justieren

Modul 2

Temperaturmesstechnik (Thermoelemente)

  • Funktionsprinzip und Grundlagen (Seebeck Effekt)
  • Entstehung der Thermospannung
  • Genormte Thermoelemente
  • Edelmetall- und Unedelmetall-Thermoelemente
  • Aufbau und Konstruktion von Thermoelementen
  • Thermoelement-Vergleichsstelle
  • Spannungsmessung von Thermospannung
  • Die Wahl des richtigen Thermoelementes

Modul 3

Temperaturmesstechnik (Widerstandsthermometer)

  • Wheatstone-Brücke
  • Gleichstrommessung
  • Wechselstrommessung
  • PT100 und weitere Fühlertypen
  • Aufbau und Konstruktion verschiedener Fühlertypen
  • Zwei-, Drei- und Vierleitertechnik

Modul 4

Kennlinien und Normen

  • Messunsicherheit nach GUM
  • Begriffe und Normen
  • Genormte Kennlinien & Kalibrierparameter
  • Messunsicherheit von Thermometer Kennlinien

 

Referenten

Die Referenten aus der Praxis sichern eine umfassende Vermittlung von Kenntnissen und Erfahrungen. Die ausreichend bemessene Diskussionszeit, aber auch die Kaffeepausen, bieten Möglichkeiten zum Gespräch mit Fachkollegen.

Peter Klasmeier

Dipl.-Ing.

Peter Klasmeier ist Gründer des Unternehmens. Er war viele Jahre Geschäftsführer und baute das eigene DKD Labor (später DAkkS) auf.

Thomas Klasmeier

Dipl.-Ing. (FH)

Thomas Klasmeier ist Geschäftsführer der Firma Klasmeier und Leiter der akkreditierten DAkkS Kalibrierstelle. Er ist darüber hinaus Autor des Temperaturblogs.

 

 

Fragen zu unseren Seminaren?